Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0

Lange Nacht des Streichquartetts

Arditti Quartett, Aris Quartett, Strings & Bass, Asya Fateyeva

Lange Nacht des Streichquartetts


Prinzregentenplatz 1281657 München

Di., 30. April 2019, 19:00 Uhr

Lange Nacht des Streichquartetts
Arditti Quartett, Aris Quartett, Strings & Bass, Asya Fateyeva

Preise:

6960524434

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Beschreibung

„Ich habe noch nie ein so tolles Konzert gehört“, „das ist nicht mehr steigerungsfähig“ und „einer der wenigen Glücksfälle, die sich zutragen im Leben eines musikliebenden Menschen“ – so lauteten begeisterte Publikumsstimmen zur ersten „Langen Nacht des Streichquartets“ im Januar 2018, eingefangen von BR-KLASSIK in den Foyers des Münchner Prinzregententheaters.
Am 30. April 2019 geht die „Lange Nacht des Streichquartetts“ in die zweite Runde und versammelt, wieder im Prinzregententheater, drei exquisite Ensembles, die den faszinierenden Kosmos „Streichquartett“ präsentieren: von Werken der klassischen Epoche bis zu Kompositionen des 20. Jahrhunderts.
Das Aris Quartett erlebte mit dem 2. Preis beim ARD-Musikwettbewerb im September 2016 seinen internationalen Durchbruch und gastiert seither auf vielen wichtigen Konzertbühnen.
Das Arditti Quartet als weltweit führendes Ensemble für Kompositionen des 20. Jahrhunderts hat seit über drei Jahrzehnten großen Anteil an der lebendigen Weiterführung der Gattung Streichquartett in der Gegenwart.
Die außergewöhnlichen Musiker von Strings & Bass, allesamt erfolgreiche Komponisten und Interpreten, vereinen in ihrem Streichquartett – in dem der Kontrabass die Bratsche ersetzt – klassische Virtuosität mit Groove, mitreißenden Balkan-Rhythmen, Folk und Jazz.
Die Saxophonistin Asya Fateyeva, als „Beste Nachwuchskünstlerin“beim ECHO Klassik 2016 ausgezeichnet, bildet mit ihrem für die klassische Konzertwelt immer noch ungewöhnlichen Instrument das klangliche Gegengewicht des Abends.
Durch die „Lange Nacht des Streichquartetts“ führt Bernhard Neuhoff, leitender Redakteur von BR-KLASSIK.

Arditti Quartet, Streichquartett
Aris Quartett, Streichquartett
Strings & Bass, Streichquartett
Asya Fateyeva, Saxophon